top of page
Suche

Mellau - ein Wälderdorf, Teil XVII





 

Metzgerstüble



 

Im Dezember 2005 war ich auf der MS Prinsendam als Hoteldirektor. Wir waren auf dem Amazonas in Brasilien unterwegs. In einem Telefongespräch erzählte mir Tone Matt, dass man in Mellau munkelte, die Sonne stünde eventuell zum Verkauf.


Noch in der selben Nacht machte ich auf einem Schmierzettel das Rohkonzept für das heutige Resort.


Am folgenden Vormittag konnte ich in einem zehnminütigen Telefongespräch Dr. Norbert Bischofberger überzeugen, sein Elternhaus zurückzukaufen und ein neues Hotel zu finanzieren.

Am 6.1. 2006 endete mein Vertrag auf dem Schiff. Am 2. 2. 2006 hatte ich den Kauf per Handschlag mit Herrn Mocher und Frau Fichte besiegelt.

Am 1.5.2006 gehörte das Hotel Sonne offiziell Dr. Norbert Bischofberger und seiner Frau Inger.


Am selben Tag habe ich das Hotel Sonne wieder eröffnet.


 

Metzgerstüble



Restaurant Zur Mühle mit Rosi Becker und Sigi Lehner


Pfarrkränzchen



Metzgerstüble


 

Fasching




 



Metzgerstüble



Bärenhöhle Team


 

Günter Baurenhas im Bärle



Frühjahrslauf


 


Stadl



 


Nazes Hus



 

Im Dös



Hochwasser Schutzmaßnahmen



Bärenhöhle


Hochwasser Schutzmaßnahmen





 

Fronleichnam










 

FC Mellau



 





Metzgerstüble




 

Hotel Sonne: Seniorennachmittag




 



Alpabtrieb





Franz Posch von der ORF Sendung ‚Mei liabste Weis‘ zu Besuch in Nazes Hus



 



Hotel Sonne: Team 2006



Achverbauung



 


Metzgerstüble



Tenne: DJ Bomba und DJ Andi


 

Fasching




 



 



Catering by Schmuck


 


Friedl Natter, Hinterbündt 107



s’Bärle



s’Bärle


 

Tenne: DJ Bomba



Metzgerstüble


 


Zur Mühle: Brigitte und Sigi Lehner





s’Bärle: d’ ‚Loubbüttar‘



 


2008 teilen Adi Schneider und Günter Baurenhas ihre Firma auf. Adi führt die Bärenhöhle und Günter das Bärle.


Günter Baurenhas und seine Frau Michaela



s’Bärle


Metzgerstüble



Fasching


s’Bärle


 

Nach einer einjährigen Konzept- und Planungsphase mit den Architekten Richard Winkel und Bernd Frick beginnen die Abbrucharbeiten des Hotels Sonne am 17.3.2008.

Der Bautermin ist ambitioniert.


Das neue Hotel soll bis zum Nikolaustag fertig werden.



Was bleibt? Schöne Erinnerungen an eine tolle Zeit


 

Große Kreisübung der Blaulicht Organisationen





 

Das letzte Mitarbeiteressen in der alten Sonne